Ankündigungen

  • Endgültige Anmeldung/Aufnahme
    für das Schuljahr 2024/25
  • Für die endgültige Anmeldung/Aufnahme im Schuljahr 2024/25 kommen Sie bitte in der 1. Ferienwoche
  • Montag, 1. Juli 2024 bis
    Mittwoch, 3. Juli 2024,
    jeweils von 08:00 – 12:00 Uhr
  • Montag, 1. Juli
    auch 13:00 – 15:00 Uhr
  • mit dem Jahreszeugnis der 4. Klasse VS/MS/AHS und einer Kopie davon ins Sekretariat.
  • Sollten Sie nicht persönlich vorbeikommen können, können Sie gerne die erforderlichen Unterlagen einer Person Ihres Vertrauens mitgeben. Bitte geben sie dieser Person eine Bevollmächtigung mit! Vielen Dank!
  • Information zur Geräteinitiative für 1. Klassen im Schuljahr 2024/25

    ÖAD-Geräteinitiative “Digitales Lernen”

Unsere

News

Gütesiegel “Werkstatt in der Schule 2024”

Am 13.5.2024 hat das Gymnasium Wolkersdorf von der Bildungsdirektion für Niederösterreich zum zweiten Mal das Gütesiegel „WERKSTATT in der SCHULE“ verliehen bekommen. Voraussetzung dafür sind unter anderem die gute Ausstattung der Werkräume, kooperative Unterrichtsformen und die Qualität des Unterrichts.

Starten Sie einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule

Europäischer Sozialfonds

  • S-6.1a COVID-19 – Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der allgemein bildenden höheren Schulen im Schuljahr 2021/22
  • Allgemeine Projektbeschreibung:
  • Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.
  • Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine
    Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.
  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.