Schulpsychologie

Schulpsychologie

Wer sind wir?

 Wir sind ein Team von 22 universitär ausgebildeten PsychologInnen, die in 14 Beratungsstellen in ganz Niederösterreich tätig sind. Wir helfen beim Lösen von Problemen im Bereich Schule. SchulpsychologInnen beraten sowohl SchülerInnen, Eltern als auch LehrerInnen und sind für alle Schularten zuständig. Unsere Beratung erfolgt kostenlos und vertraulich. Je nachdem in welchem Bezirk der/die Schüler/in eine Schule besucht, können Sie sich an den/die zuständige/n SchulpsychologIn wenden.

Wobei unterstützen wir?

Wir sind ExpertInnen für psychologische Fragestellungen im Bereich Schule, wie z.B.

  • Lernprobleme (Leistungsmängel, Konzentrationsschwächen, Lernbehinderung, Teilleistungsschwächen, Legasthenie, Dyskalkulie, etc.)
  • Schul- und Bildungsberatung (Einschulungsfragen, Integration und Sonderschule, Überspringen von Schulstufen, Hauptschule oder Gymnasium, Wege nach der 8. Schulstufe, Schulabruch etc.)
  • Persönliche Konflikte mit SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen (Beziehungsprobleme, soziale Konflikte, Mobbing etc.)
  • Prüfungs- und Schulangst
  • Verhaltensprobleme
  • Verbesserung des Schulklimas

Wie arbeiten wir?

Die Schulpsychologie ist eine kostenlose Beratungseinrichtung, die SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen psychologische Unterstützung anbietet.

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten:

  • durch persönliche oder telefonische Anmeldung in der Beratungsstelle
  • durch Vermittlung der Schule

Wir möchten Sie nicht warten lassen, eine psychologische Beratung braucht jedoch ihre Zeit. Daher erbitten wir dringend eine Terminvereinbarung. Die Beratung findet entweder in der Beratungsstelle statt oder bei Anmeldung durch die Schule häufig auch in der Schule. Eine schulpsychologische Untersuchung ist grundsätzlich nur mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten möglich.

Unser Angebot umfasst psychologische Diagnostik, Beratung und Behandlung. Unsere Methoden passen wir der jeweiligen Fragestellung an, wobei wir auch das soziale Umfeld und dessen Wechselwirkungen berücksichtigen.

Wie lange eine schulpsychologische Betreuung dauert, ist stark von der Fragestellung abhängig. Manchmal ist ein Gesprächstermin ausreichend und der/die Ratsuchende kann im Folgenden ohne professionelle Hilfe am Problem arbeiten. In anderen Fällen sind jedoch auch mehrere Termine nötig. Erscheint eine langfristige bzw. spezielle Betreuung nötig, vermitteln wir auch an zuständige Einrichtungen (PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, LogopädInnen, ErgotherapeutInnen…).

Ansprechperson

Mag. Andreas Ringhofer

e mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternverein

Zum Seitenanfang