Anmeldung + Aufnahme

Aufnahmekriterien und Anmeldung

SGA-Beschlüsse vom 10.11.2006 und vom 7.2.2008

1. Kriterium der Entfernung

Alle AufnahmewerberInnen sind nach dem Kriterium der Entfernung in zwei Pools einzuteilen:

  1. Alle AufnahmewerberInnen, deren Wohnort - unter dem Aspekt der Erreichbarkeit aufgrund der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur (= das Vorhandensein öffentlicher Verkehrsmittel sowie deren Fahrplangestaltung) - näher an einer anderen vergleichbaren Bildungseinrichtung liegt, sind Pool 2 zuzuordnen.
  2. Alle anderen AufnahmewerberInnen und alle „Geschwisterkinder“ sind Pool 1 zuzuordnen.

2. Kriterium der Leistung

Die AufnahmewerberInnen sind nach Leistung zu reihen, wobei zuerst alle des Pool 1 und anschließend gereiht jene des Pool 2 Berücksichtigung finden:

  1. Die Reihung erfolgt unter Beachtung der Leistungsbeurteilungen im Gegenstand Deutsch, Lesen, Schreiben, im Gegenstand Mathematik und zusätzlich im Gegenstand Sachunterricht.
  2. Bei gleicher Leistung aufgrund der Schulnachrichten des 1. Semesters der 4. Klassen VS (Punkt 2.a.) erfolgt eine weitere Differenzierung nach Gegenständen: Die Leistungsbeurteilungen in den Gegenständen Deutsch, Lesen, Schreiben und Mathematik besitzen mehr Gewicht als die Leistungsbeurteilung im Gegenstand Sachunterricht.
  3. Bei Gleichrangigkeit (nach den Punkten 2.a. und 2.b.) sind die Leistungen aufgrund der Jahreszeugnisse der 3. Klassen VS heranzuziehen: Analoge Vorgangsweise zu 2.a. und 2.b. d. Bezüglich der Punkte 2.a. bis 2.c. : Bei Gleichrangigkeit aufgrund gleicher Leistungsbeurteilungen sind „Geschwisterkinder“ jeweils bevorzugt aufzunehmen.

3. Letztentscheidung

Können mehrere nach diesen Kriterien gleich gereihte AufnahmewerberInnen aus Platzgründen nicht alle aufgenommen werden, so entscheidet der Direktor.

4. Geschwisterkind

Als „Geschwisterkind“ gilt ein/e AufnahmewerberIn, bei dem/r bereits mindestens ein Bruder oder eine Schwester SchülerIn des BG/BRG Wolkersdorf ist.

Elternverein

Zum Seitenanfang