Das Sportfest 2019 in Bildern

Leichtathletik Landesmeisterschaften in St. Pölten

Bei teilweise widrigen nasskalten Bedingungen war das BG/BRG Wolkersdorf diesmal mit 3 Teams vertreten.

In der Altersklasse Jugend C männlich: Paul Holzer 4a, Benjamin Ertl 4a, Abd El Rahman Amir 4a; Thomas Spitzhüttl 4c; Philipp Schindler 4d; Benjamin Haertl 4d;

Jugend C weiblich: Ela Jesovic 2e, Leonie Braun 3c, Teresa Heurteur 4b, Marlene Kirner 4c, Nadia Auer 4c, Sophia Posekany 4e

Jugend D männlich: Tobias Schmid 1b; David Schrenk 2a; Jonathan Ager 2b; Jan Fenz 2c; Jonas Spitzer 2c; Daniel Pleil 2e

Die jüngeren Burschen waren das erfolgreichste Team und schafften es mit Rang 3 aufs Siegespodest.

Die Burschen der vierten Klassen wurden in der 5 x 80m -Staffel Dritter; in der Mannschaftswertung belegten sie Platz vier.

Die Mädchen in der Altersklasse Jugend C hatten starke Konkurrenz und erreichten letztendlich Rang 6.

Zur Betreuung der Teams mit dabei: Magda Liss und Gernot Forsthuber.

Wintersportwoche der 2BC in Obertauern – „GANZ OBEN“

Auf der Wintersportwoche der 2BC in Obertauern hatten wir nicht nur ausgezeichnete Pistenverhältnisse und sonniges Wetter, auch die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen agierten in sehr vorbildlicher Weise innerhalb der vorgegebenen Rahmenbedingungen. Egal ob auf der Piste oder auch beim abendlichen Rahmenprogramm (Pistenregeln, „Unfall was nun“ – Erste Hilfe, Unoturnier, Völkerball-Marscherlturnier, Nachtskilauf und Abschlussabend mit einem Lotto/Toto Bewerb, Prämierung der „schönsten Zimmer“ und einer Diashow unter dem Titel „Impressionen unserer Wintersportwoche“), die Kinder waren mit voller Motivation und Begeisterung dabei. Als krönenden Abschluss besuchten wir im Rahmen unserer Rückreise noch die Erlebnis-Therme „Amadé“, wo sich die Schüler und Schülerinnen im Außenbecken, im Strömungskanal, im Wellenbecken, an der Wasserkletterwand und am 1m- und 3m-Sprungturm, austoben konnten.

Wir freuen uns über eine sehr gelungene, erlebnisreiche Wintersportwoche – Mag. Eva Hirschbüchler, Mag. Isabella Römer, Mag. Magda Liss, Mario Gaunersdorfer und

Wintersportwochenleiter Mag. Andreas Platt

„Mit herzlichem Dank an das Skikursteam“

NÖ Snowboard-Landesmeisterschaften der Schulen

Vizelandesmeistertitel für das Mädchenteam aus der 6a!

 

Bei herrlichem Wetter und frühlingshaften Temperaturen nahmen 14 SchülerInnen des BG/BRG Wolkersdorf in 4 Teams an den NÖ Snowboard-Landesmeisterschaften der Schulen in Annaberg am 18.2.2019 teil.

In bewährter Weise absolvierte man schon am 16.2. einen Trainingstag und machte sich mit dem Rennparcour vertraut. Am darauffolgenden Tag nahmen unsere SchülerInnen an den NÖ Landesmeisterschaften Snowboardcross im Rahmen des Raiffeisen Club Eastcups teil. Dabei kam Gregor Schnabl, 4b, in die Finalläufe und erreichte letztendlich nach anfänglicher Führung im letzten Lauf den hartumkämpften siebenten Rang.

Benjamin Haertl nahm noch am Waterslide-Contest teil. Dabei muss mit dem Snowboard ein Wasserbecken überquert werden. Nach überstandener erster Runde und danach stark verkürztem Anlauf ging Benjamin jedoch kurz vor dem Ende des Beckens baden und schied somit aus.

Die große Sensation lieferten dann beim Sowboardcross-Teambewerb am Montag die Schülerinnen der 6.Klasse in der Altersklasse Jugend I weiblich.

Letztes Jahr noch auf Rang 6 erreichten Isabel Schnabl, Alina Ertl und Constanze Achter mit einer Gesamtzeit von 2:45,22 den sensationellen zweiten Platz!

Wir gratulieren zum Vizelandesmeistertitel der NÖ Schulen im Snowboardcross!

Lediglich die Mädchen aus dem Sportgymnasium Sankt Pölten waren schneller.

Die jüngeren Mädchen erreichten in der Altersklasse Schüler II weibl. mit einer Zeit von 3:04,85 den 9.Platz: hier am Start: Marlene Kirner,4c; Iris Neudecker, 4d und Nicole Watzke, 3e

Bei den Burschen belegten Benjamin Haertl,4d; Gregor Schnabl, 4b; Benjamin Ertl, 4a und Andreas Cech, 4a in der Klasse Schüler II männl. den vierten Platz mit einer Zeit von 2:35,20.

Erstmals dabei waren: Jakob Thaller, 4e; Bernhard Braunsdorfer, 3c; Fabian Samer, 4e und Leon Karoly, 3c. Sie erreichten in der Klasse Schüler II männl. mit einer Zeit von 2:50,79 den 12 Gesamtrang.

Abseits des Renngeschehens blieb auch diesmal wieder Zeit für Kickerbau und Sprungtraining. Neben coolen Bildern liefert das freie Sprungtraining auch wertvolle Bewegungserfahrung für das sichere Absolvieren der Cross-Strecke im Rahmen der Bewerbe.

Die Betreuer, Daniela Kainz und Gernot Forsthuber und alle Boarder, die heuer dabei waren, freuen sich jetzt schon wieder auf Annaberg 2020.

Gernot Forsthuber

Wintersportwoche der 3ABC in Saalbach – HOME OF LÄSSIG

Am 12. Jänner traten die 3a, 3b und 3c in 2 Bussen ihre Reise ins tief verschneite Saalbach an. Mit viel guter Laune und Musik verging die Fahrt recht schnell. Im Jugendgästehaus Hinterronach angekommen, bezogen wir die Zimmer und teilten 5 Skigruppen und 2 Snowboardgruppen ein. Am nächsten Morgen starteten wir bei dichtem Schneefall das Pistenabenteuer. Auch am zweiten Tag dauerte der Schneefall an, aber wir hatten jede Menge Spaß, denn solche unglaublichen Schneemengen hat man nicht alle Tage. Am Montag, den 14.1. waren wir sogar für ein paar Stunden eingeschneit und hatten kurz Hoffnung, den Skikurs verlängern zu können 😊. Tag 3 brachte eine drastische Wetteränderung – blauer Himmel und Sonnenschein präsentierten eine zauberhafte Winterlandschaft. Endlich konnte man das riesige Skigebiet so richtig ausnutzen und das Mittagessen auf einer Skihütte bei Kaiserwetter genießen. Im Laufe der Skikurswoche ging es auch abseits der Pisten so richtig zur Sache. Wir machten viele Schneeballschlachten, hatten seeeeeeeehr lustiges Abendprogramm (Lotto Toto, Stupid Game, Disco …) mit der Skikursleiterin Prof. Lukas und den Lehrern Prof. Grafendorfer, Prof. Höfer, Prof. Kainz, Prof. Liss, Prof. Platt und Studentin Steffi. Am Mittwoch gingen wir rodeln, nachdem wir zuvor die Rodelbahn mit Pistenraupen hinaufgefahren waren! Einmal kam sogar der regionale Musiker Andreas G. mit seiner Gitarre und dem Lied „Skifoan“ vorbei. Unsere Anfänger machten große Fortschritte auf den Brettln und müssen an dieser Stelle auch einmal gelobt werden.

Der Skikurs in Saalbach hinterlässt viele tolle Erinnerungen und war einfach lässig!

Sophie Steinschaden, 3B

Marie Gerhardinger, 3B

Zum Seitenanfang